15.05.2018 in Ortsverein von SPD Holzgerlingen

Bunte Vielfalt

 

Bunt - mit roten Tupfern

vielfältig - abwechslungsreich - bunt - so schön und interessant kann die Mitarbeit im SPD Ortsverein Holzgerlingen sein. Wir laden Sie ein, mit uns aktuelle Themen zu diskutieren. Wir freuen uns, wenn Sie auf uns mit einem Themenwunsch zukommen.

 

25.04.2018 in Ortsverein von SPD Gäufelden

Vorsitzender des NABU Mötzingen-Gäufelden e.V. zu Gast beim SPD-Stammtisch Oberes Gäu

 

Am Dienstag, 24.04.2018 informierte der NABU-Vorsitzende Markus Bihler die anwesenden Gäste über seine Arbeit im Oberen Gäu.

Anschaulich ging der NABU-Vorsitzende Markus Bihler in seinem Vortrag auf die Arbeit des im Jahr 1911 gegründeten Vereins in den vier Gemeinden Mötzingen, Bondorf, Jettingen und Gäufelden ein.

Ein großer Schwerpunkt der Arbeit seien die Pflege und Kontrolle der Nistkästen. „Die ca. 250 aufgehängten Vögel- und Fledermauskästen müssen jedes Jahr im Herbst kontrolliert und gereinigt werden, sodass im nächsten Frühjahr wieder neue Bewohner einziehen können“, erläutert Markus Bihler seine ehrenamtliche Arbeit.

Jedes Jahr werden dafür viele freiwillige Helfer benötigt. Zu einem Großteil wird diese Arbeit von den über 100 Kindern und Jugendlichen des Vereins übernommen. Auf diese Weise werden die Kinder an die Natur herangeführt, in dem sie immer wieder etwas Spannendes in den Kästen entdecken können, von der Fledermaus bis zum Siebenschläfer.

Intensiv diskutierten die anwesenden Gemeinderäte mit Herrn Bihler über die Herausforderung, die anhaltende Nachfrage nach mehr Bauland in den Gemeinden mit dem Arten- und Naturschutz in Einklang zu bringen.

„Mit diesen Gesprächen wollen wir uns als SPD-Ortsvereine über die Situation in den Gemeinden informieren und möglichst viel für unsere politische Arbeit vor Ort mitnehmen, erläutert Julia Jacob, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Gäufelden, den Hintergrund dieses Termins. “Wir als SPD und Jusos wollen unseren Beitrag zum Artenschutz leisten und werden uns im Herbst an einer Nistkastenreinigung sowie Fledermausführung beteiligen“, ergänzt Jacob.

Zum Schluss sprach Herr Bihler den SPD-Ortsvereinen ein großes Lob aus: „Die SPD ist die erste Partei, die uns zu solch einem Austausch eingeladen hat.“

Weitere Stammtische mit Vereinsvertretern sollen folgen.

Der nächste Stammtisch findet am 11.06.2018 um 18:30 Uhr im Restaurant Post in Gäufelden-Nebringen mit der SPD-Kreisvorsitzenden Jasmina Hostert statt.
Interessierte sind herzlich eingeladen.

23.04.2018 in Ortsverein von SPD Leonberg

Jahreshauptversammlung 2018

 

Am 21. April war Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Leonberg. Trotz Sommerwetter war die Veranstaltung mit über 50 Teilnehmer gut besucht. OB Martin Kaufmann bedankte sich bei den SPD Mitgliedern für die engagierte Unterstützung seines Wahlkampfes 2017 und gab einen Überblick über die anstehenden kommunalpolitischen Themen. Er setzt auf eine stärkere Bürgerbeteiligung, erstes Thema hierfür wird die Neugestaltung des Postareals sein. Und er spannte den Bogen vom Verkehr, Krankenhaus, Schulsanierung, Kindergärten, Parkhaus bis zum bezahlbarer Wohnraum. 

Die wiedergewählte Vorsitzende des Ortsvereins Elviera Schüller-Tietze sprach in ihrer Rede die wichtigsten Themen an:  zentral ist der bezahlbare Wohnraum ebenso der Erhalt des Leonberger Krankenhauses. Die Bettenzahl dürfe nicht reduziert, das Krankenhaus nicht gesund geschrumpft werden.  Auch gegen den zunehmenden Verkehr in der Stadt müsse etwas getan werden. Die SPD setzt sich  für eine preisgünstige Fahrkarte ein, die in der Kernstadt und allen Ortsteilen gelten soll, um so mehr Menschen auf den öffentlichen Nahverkehr zu bekommen, 

Die SPD steht zu der knapp 15 Millionen Euro teure Sanierung des Leobades. Ebenso müssen die immer knapper werdenden städtischen Betreuungsplätze für Kinder weiter ausgebaut werden. Die Kinderzahl in der Stadt steige und somit brauche man auch mehr Betreuungsplätze. Doch man müsse  auch über längere beziehungsweise flexiblere Öffnungszeiten nachdenken. 

2017 hatte die Leonberger SPD einen erfolgreichen Wahlkampf für Oberbürgermeister Martin Kaufmann bestritten. Zur anstehenden Kommunalwahl 2019 wurde bereits eine interne Findungskommission eingerichtet. Aktuell hat der Ortsverein 140 Mitglieder. In den vergangenen Monaten sind 16 neue dazugekommen, kaum einer sei ausgetreten. Besonders erfreulich ist, dass es seit November sechs Eintritte bei den Jusos gab, die alle bis heute dabei geblieben sind.

Im neu gewählten Vorstand sitzen neben der wieder gewählten Vorsitzenden Elviera Schüller-Tietze zwei Jusos, Dilara Akpinar und Simon Stocker. Hans-Jörg Hoffmann ist stellvertretender Vorsitzender, Kassiererin ist Helga Hoffmann, Yusuf Schoaib bleibt Pressesprecher. Beisitzer sind neben Simon Stocker, Ljuba Benkovic und Ingeborg Hertig. Den Arbeitskreis Gebersheim vertritt Jürgen Sienel, den AK Höfingen Herbert Rettig. Im Kreistag vertritt Schriftführer Günther Wöhler die SPD, im Gemeinderat ist Ottmar Pfitzenmaier Fraktionschef und in der Region ist Monika Hermann Vertreterin. 

 

17.04.2018 in Ortsverein von SPD Gäufelden

Der SPD-Ortsverein Gäufelden lädt Bürgerreferentin Ulrike Heuberger zum Stammtisch-Gespräch ein

 

Der SPD-Ortsverein Gäufelden tauschte sich mit Bürgerreferentin Ulrike Heuberger über die Entwicklungspotentiale der Gemeinde Gäufelden aus und diskutierte darüber, wie Bürgerengagement stärker gefördert werden kann.

Am Freitag, 25.05.2018 findet ab 16:00 Uhr auf dem Rathausplatz in Öschelbronn ein Tag der Städtebauförderung statt, bei dem die Entwicklungsmöglichkeiten der Gemeinde Gäufelden, u.a. im Bereich Wohnraum und Pflege, skizziert werden sollen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

05.04.2018 in Ortsverein von SPD Gärtringen

Bericht von der Jahreshauptversammlung

 
Doris Berweiler geehrt, 40 Jahre in der SPD

Kürzlich trafen sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Gärtringen und Rohrau zu ihrer in 2-jährigem Turnus stattfindenden Hauptversammlung im Restaurant Kerzenstüble.

Nach der Begrüßung gab Ortsvereinsvorsitzende Gerlinde Hörz einen kurzen chronologischen Überblick über die Aktivitäten: Neben den Vorstandsitzungen, der Beteiligung am Sommerferienprogramm der Gemeinde und dem Mitgliederweihnachtsessen war der Bundestagswahlkampf 2017 mit Kandidatin

Jasmina Hostert der Schwerpunkt seit der letzten Hauptversammlung. „Erfreulich ist die Entwicklung der Mitgliederzahlen. In den beiden vergangenen Jahren gab es keinen Parteiaustritt, nur einen Wegzug, und seit Sept.2017 drei Juso-Eintritte“, beendete Gerlinde Hörz ihren Rechenschaftsbericht.

Kassiererin Sieglinde Fuchs erläuterte kurz ihren in Schriftform vorliegenden positiven Kassenbericht. Kassenprüferin Sonja Kuczewski attestierte ihr eine vorbildliche Kassenführung.

Unter dem TOP Neuwahlen war der gesamte Vorstand neu zu wählen. Die bisherigen Vorstandsmitglieder stellten sich erfreulicherweise alle wieder zur Verfügung. Gerlinde Hörz ist wieder erste, Margarete König zweite Vorsitzende, Sieglinde Fuchs Kassiererin. Beisitzer sind Birgit Bächle, Susanne Marstaller und Bernhard Stoiber. Neu im Vorstand als Schriftführer ist Neumitglied Marco Schöll.

Kassenprüferinnen sind wieder Ingeburg Girnt und Sonja Kuczewski.

Anschließend wurde Doris Berweiler für 40jährige Parteizugehörigkeit geehrt.

Danach gab die SPD-Kreisvorsitzende Jasmina Hostert, die als Bundestagskandidatin auch in Gärtringen ein sehr gutes persönliches Wahlergebnis einfahren konnte, das aber dennoch nicht reichte, um in den Bundestag einzuziehen, einen kurzen Abriss zur Situation nach der Abstimmung für eine weitere Groko in Berlin.

Fraktionsvorsitzende Gerlinde Hörz berichtete über die Arbeit im Gemeinderat und stellvertretend für Ortsvorsteher Torsten Widmann, der geschäftlich verhindert war, aus dem Ortschaftsrat. Schwerpunkte waren die Ausarbeitung des Gemeindeentwicklungsplans, Entwicklung des Gewerbegebiets Riedbrunnen und die Flüchtlingsunterbringung. Ein SPD-Antrag zum Bau von Sozialwohnungen hatte letzten Sommer keine Chance bei der Mehrheit des Gemeinderats. Da Gerlinde Hörz auch Kreisrätin ist, wurde kurz noch das Thema Flugfeldklinik andiskutiert.

Margarete König, stellvertretende Fraktionsvorsitzende arbeitet in der Lenkungsgruppe „Kita 2020“ als Vertreterin der SPD-Fraktion mit. Ihr Kommentar: „sehr arbeits- und zeitaufwendig“.

Unter dem TOP Verschiedenes wies Gerlinde Hörz auf das kreisweite parteiübergreifende Frauenbündnis FRIDA (Frauen in die Parlamente) zur Gewinnung von Kandidatinnen für die Kommunalwahlen im nächsten Jahr hin. Dazu findet am 5. Juli 2018 in der Villa Schwalbenhof eine Veranstaltung statt.

 

 

Facebook

 

 

Termine


02.07.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

16.09.2018, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr Seefest und Flohmarkt

Alle Termine

Arbeitsgemeinschaften

 

     Logo AG 60 plus

        

Counter

Besucher:3181724
Heute:41
Online:1