11.03.2019 in Gemeinderatsfraktion von SPD Schoenaich

SPD stellt Antrag auf Digitalisierung der Gemeinderatsunterlagen

 

Den folgenden Antrag hat die SPD Fraktion gestellt. Durch Digitalisierung soll die Umweltbilanz und die Kosteneffizienz des Gemeinderats verbessert werden.

Schönaich 11.02.2019

Sehr geehrter Herr Dr. Schamburek
Sehr geehrte Damen und Herren der Verwaltung,

Im Zeichen der Digitalisierung, möchten wir von der SPD Gemeinderatsfraktion einen Antrag auf Vereinfachung der in Papierform verschickten Gemeinderatsunterlagen stellen.

Wir sind der Meinung, daß es eine große Erleichterung für alle wäre, wenn jeder Gemeinderat ein I Pad während  seiner Amtszeit  zur Verfügung gestellt bekäme.

Die Vorteile :
    • Einfache Archivierung
    • Niedrigere Materialkosten
    • Niedrigere Personalkosten ( ausfahren , eintüten, sortieren, kopieren)
    • Weniger Umweltbelastung durch sinnlos bedrucktes Papier
    •  Kontainerentsorgung entfällt

Die grobe Kostenaufstellung zeigt, daß sich in ca 1 ½ Jahren die Anschaffung amortisiert hat.

Daher möchten wir Sie bitten, entsprechende Informationen über die Umsetzung in unserem Gremium einzuholen und uns sobald als möglich einen Vorschlag zu unterbreiten.
Entsprechende Erfahrungen in anderen Kommunen könnten dabei sicher hilfreich sein.

Für die SPD Gemeinderatsfraktion
Kirsten Rebmann

11.03.2019 in Pressemitteilungen von SPD Stadtverband Böblingen

„Wenn es die hohe Politik vermasselt, müssen die Kommunen zusammenhalten.“

 
: Gruppenfoto nach dem Gespräch mit den Stadträten aus Glenrothes

Delegation der SPD-Gemeinderatsfraktion Böblingen reist anlässlich des BREXIT-Chaos in die schottische Partnerstadt Glenrothes, um Freundschaft und Solidarität zu bekunden.

07.03.2019 in Kommunalpolitik von SPD-Fraktion Leonberg

Stellungnahme zur Messstelle Grabenstraße

 

Zum von der Landesregierung geplanten Abbau der Messstelle für Stickoxide in der Grabenstraße hat die SPD-Fraktion eine Stellungnahme abgegeben und ein Verbleib der Messstelle gefordert. Und zwar mindestens solange in der Grabenstraße der Jahresgrenzwert noch überschritten wird. Die LKZ hat hierüber berichtet.

Der vollständige Text der Stellungnahme finden Sie untenstehend.

05.03.2019 in Ortsverein von SPD Ortsverein Bondorf - Für ein soziales Bondorf

Einladung zur Sitzung des OV am 13.03.2019 im Schützenhaus Bondorf

 

Am 13.03.2019 um 19:30 finden die nächste SItzung des SPD Ortsvereins Bondorf im Schützenhaus in Bondorf statt. Interessierte sind herzlich eingeladen! 

EInladung

04.03.2019 in Ortsverein von SPD Gäufelden

Der SPD-Ortsverein nominiert Gemeinderatskandidaten

 

Der SPD-Ortsverein Gäufelden nominiert seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019  

Am Freitag, 01.03.2019 hat der SPD-Ortsverein Gäufelden im Restaurant Post in Gäufelden-Nebringen seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl nominiert.

Im Teilort Nebringen wurde die 35-jährige Lisa Lux auf Platz 1 gewählt, die sich in Gäufelden vor allem für die Abschaffung der Kita-Gebühren und einen S-Bahnanschluss in Nebringen einsetzen möchte.

Auf Platz 2 wurde der 46-jährige Christian Berger gewählt, für den der Ausbau der Ganztagesbetreuungsangebote sowie der Ausbau der Rad- und Wanderwege wichtige Anliegen sind.

Ihm folgt auf Platz 3 der 30-jährige Matthias Lux, der sich für den Ausbau von Kindergartenplätzen und mehr Bildungsangebote in Gäufelden einsetzen möchte. 

Auf Platz 1 im Teilort Öschelbronn wurde die 33-jährige Julia Jacob, SPD-Ortsvereinsvorsitzende von Gäufelden, gewählt, für die der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und der Bienen-sowie Artenschutz wichtige Anliegen sind.

Auf Platz 2 folgt der 70-jährige Manfred Zoellner, dem der Erhalt der Gesundheitsversorgung vor Ort und verbesserte Mobilitätskonzepte für Senioren am Herzen liegen.   

Auf dem 3. Platz wählten die anwesenden Genossinnen und Genossen die 55-jährige Carmen Eipper, für die bezahlbarer Wohnraum und der Erhalt von Einkaufsmöglichkeiten vor Ort wichtige Anliegen sind.

Ihr folgt auf Platz 4 der 47-jährige Christian Weimer, der sich für den Schutz und Erhalt der Streuobstwiesen und die Förderung einer aktiven Gesprächs- und Beteiligungskultur einsetzen möchte.  

Der 31-jährige Carsten Jacob wurde auf Platz 5 gewählt. Er möchte sich vor allem für die Steigerung der Attraktivität als Wirtschaftsstandort und die Vereinsförderung vor Ort engagieren.  

Im Teilort Tailfingen wurde der 48-jährige Berthold Gutsche auf Platz 1 gewählt, der sich vor allem für die Sanierung der Straßen und Feldwege und einen verbesserten Lärmschutz einsetzen möchte.

„Da die SPD aktuell nicht im Gäufeldener Gemeinderat vertreten ist, sind wir sehr zufrieden, dass es uns nach fünf Jahren wieder gelungen ist, eine SPD-Liste aufzustellen“, meint die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Julia Jacob.
„Wir sehen den Wahlen am 26. Mai 2019 optimistisch entgegen, da wir in unserem Kommunalwahlprogramm viele gute Ideen für Gäufelden haben und den Bürgerinnen und Bürgern mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten ein tolles Angebot machen können“, ergänzt Jacob.

Für das erste Halbjahr sind verschiedene Veranstaltungen und Aktionen geplant. So soll es eine Rad- oder Wandertour durch die drei Teilorte von Gäufelden mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern geben, eine „Erste-Hilfe-Aktion“, eine Veranstaltung zu gebührenfreien Kindergärten und Tür-zu-Tür-Besuche.

Facebook

 

 

Termine


23.03.2019, 10:30 Uhr Kreismitgliederversammlung
Verabschiedung Kreiswahlprogramm

09.04.2019, 18:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

04.06.2019, 18:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

Alle Termine

Arbeitsgemeinschaften

 

     Logo AG 60 plus

        

Counter

Besucher:3181724
Heute:113
Online:5