Wir im Kreis Böblingen.

Veröffentlicht in Topartikel Pressemitteilungen
am 16.06.2016

Vergangenen Montag trafen sich der AWO Kreisverband Böblingen-Tübingen e.V. und der SPD Kreisverband Böblingen zu einem gemeinsamen Austausch im Haus der Arbeiterwohlfahrt in Böblingen.

„Wir möchten unsere Zusammenarbeit intensivieren. Nicht nur gemeinsame Werte wie Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sowie der Wille zur politischen Veränderung unserer Gesellschaft verbinden uns. Sehr viele Mitglieder der AWO sind auch Mitglied in der SPD und umgekehrt.“ betonte die SPD-Kreisvorsitzende Jasmina Hostert.

Begonnen hatte der Abend mit einem Bericht des AWO-Geschäftsführers Thomas Brenner, der auch für die SPD im Kreistag sitzt. Er stellte zusammen mit dem Vorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt im Landkreis Böblingen Herbert Protze die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder und den Hintergrund der AWO vor.

„Viele sehen uns nur als wichtigen Akteur bei den sozialen Diensten. Wir sind aber auch im Bereich der Schulsozialarbeit, bei der Integration von Migranten und natürlich in der Kinder-und Jugendarbeit aktiv. Beispielsweise kennen viele sicher noch das Waldheim aus ihrer Kindheit“, erläutert Herbert Protze.

Vor allem kommunale Themen und die engere Zusammenarbeit von AWO und SPD waren Themen des gemeinsamen Austauschs. Vereinbart wurde zukünftig zusammen Projekte zu begleiten und Veranstaltungen zu verschiedenen Themenbereichen zu organisieren. Insbesondere in der Sozialpolitik sollen politische Vorhaben angestoßen werden, um eine höhere Kompetenz und stärkere Durchsetzungskraft zu haben.

Die AWO Böblingen-Tübingen beschäftigt rund 150 Mitarbeiter, darunter viele Freiwilligendienst- Leistende und ist somit einer der wichtigsten Akteure im Bereich sozialer Dienstleistungen. 

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 25.07.2016 von Jusos im Kreis Böblingen

Im Rahmen des Moschee-Besuchs der Jusos im Kreis Böblingen in Renningen wurde die aktuelle Lage in der Türkei, der Umgang mit Flüchtlingen sowie der Islam in Deutschland thematisiert.

Der Putsch-Versuch und der damit einhergehende Angriff auf die demokratische Grundordnung in der Türkei wurden aufs Schärfste verurteilt, gleichzeitig sei es aber auch wichtig rechtsstaatliche Grundsätze wie Pressefreiheit und Menschenrechte zu wahren.

„Egal welcher politischen Ansicht man ist, Gewalt und Willkür darf niemals die Demokratie entmachten“, meint der Leiter der DITIB-Jugend Bilal Celik aus Renningen.
Oktay Ates aus Böblingen, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Nachwuchsorganisation im Kreis Böblingen erläutert: „Die fehlende mediale Solidarität gegen die Putschisten hat viele Deutsch-Türken gekränkt. Ich hoffe, dass wir dazu beitragen können das gegenseitige Verständnis für die jeweiligen Positionen auszubauen.“

"Wir wollen die Stimme der jungen Muslime sein und unsere Belange einbringen", erklärt Ismail Özkan, Landesvorsitzender der DITIB-Jugend Württemberg. Betont wurde die Bedeutung des gesellschaftlichen Dialogs: Nur durch gegenseitiges Kennenlernen könnten Vorurteile abgebaut und Freundschaften begründet werden. Auch das Islam-Verständnis in Deutschland werde so gefördert.

Jasmina Volckart, stellvertretende Vorsitzende des Juso-Kreisverbands und Zeynep Öztürk, ebenfalls Jugendleiterin der Moschee sind sich einig: „Wir dürfen kein Platz für Ressentiments schaffen und müssen jede Chance wahrnehmen, einen engeren Kontakt zu pflegen. Eine zunehmende Polarisierung im Alltag spüren viele und ist genau das, was Terroristen und Rechtspopulisten wollen. Dem können wir alle etwas entgegenzusetzen."

Neben dem Glauben stehen in der Moschee auch Freizeitaktivitäten auf dem Programm: Fußball, Bowling oder einfach ein Ort um abzuschalten - „Die Jugendarbeit der Moschee bietet viel und ist so auch ein Ort der Prävention“, lobt Jan Hambach aus Renningen, Kreisvorsitzender der Jusos, der zukünftig einen engeren Kontakt pflegen möchte. Zum Abschluss des Treffens wurden die Jusos noch zum Essen und zu einer Moscheeführung mit dem örtlichen Imam eingeladen. 

ArbeitsgemeinschaftenBundestagswahl 2017

Veröffentlicht in Arbeitsgemeinschaften
am 24.07.2016 von AfA Böblingen

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde der AfA,
 
der AfA Kreisverband Böblingen wendet sich mit der Bitte um eure Unterstützung an euch. Im SPD-Kreisverband Böblingen wurde jetzt mit der Suche nach einen Bewerber für das Bundestagsmandat für unseren Wahlkreis begonnen. Die anderen politischen Parteien haben ihre Bewerber bereits nominiert oder benannt. 
 
In einer Presseveröffentlichung über die Bewerberlandschaft wurde auch die jetzige SPD-Kreisvorsitzende als mögliche Bewerberin kolportiert. Die Findungskommission hat aber Ihre Arbeit gerade erst aufgenommen.
 
Der stark industriell geprägten Struktur unseres Wahlkreises und dem nicht geringen Anteil an Wählern aus dem Lager der Arbeitnehmerschaft muss bei der Nominierung Rechnung getragen werden.


Für uns als AfA im Kreis Böblingen ist es für ein ordentliches Abschneiden der SPD  entscheidend, den Wählern eine Bewerberin oder Bewerber aus dem Lager der Arbeitnehmerschaft oder dem  gewerkschaftsnahen Lager zu präsentieren. 
 
Für die Wähler muss dies im Werdegang der Kandidatin oder Kandidaten klar erkennbar sein. 
 
Die Themen, die sich für die Bundestagswahl abzeichnen, stehen für die Sorgen und Nöte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Für uns ist es auch wichtig, dass die Mitglieder der SPD im Kreis Böblingen eine Auswahl haben und dass die besten parteiintern um diese Mandat konkurieren müssen. 
 
Bitte unterstützt uns durch eine aktive Suche nach einer Person, die diese Merkmale erfüllt. Ich habe das Anschreiben der Findungskommission des SPD Kreisvorstand dem Ende dieses Aufruf angefügt.
 
Selbstverständlich stehe ich auch jedem Interessenten als Ansprechpartner zur Verfügung, der sich einen weiteren Einblick verschaffen möchte.

Georg Patzek

Veröffentlicht in Ankündigungen
am 23.07.2016 von SPD Weil der Stadt

Herzliche Einladung zum Sommerfest des SPD-Ortsvereins Weil der Stadt am Samstag, 23. Juli 2016 ab 16 Uhr!

Facebook

 

 

 

Arbeitsgemeinschaften

             Logo Jusos

      Logo AG 60 plus

        

 

Counter

Besucher:3181654
Heute:41
Online:6