Erste Doppelspitze bei den Jusos im Kreis Böblingen

Veröffentlicht am 27.09.2019 in Aktuelles
 

Am Sonntag, den 22 September, haben die Jusos im Kreis Böblingen einen neuen Vorstand gewählt. Erstmalig gab es eine Teamkandidatur: Als Doppelspitze wurden Steffi Engmann (Böblingen) und Jochen Schlotterbeck (Nufringen) gewählt.

 

Die neuen Kreisvorsitzenden setzen in ihrem Arbeitsprogramm vier Hauptthemen in den Fokus: Ökosoziale Wende, politische Bildung, soziales Europa/soziale Region sowie Gleichberechtigung und soziale Gerechtigkeit. Diese Themen sollen in Projektgruppen bearbeitet werden.

Als stellvertretende Vorsitzende wurden Hannah-Lea Braun (Sindelfingen) und Benjamin Merkt (Jettingen) wiedergewählt, als Beisitzende Debbie Häberle (Böblingen), Jannis Ahlert (Kuppingen) und Pia Ellen Böttcher (Herrenberg).

Martin Wenger wird seine Arbeit als Landesausschuss-Delegierter fortführen und wird von Kai Marquardt, Pia Ellen Böttcher, Steffi Engmann und Jochen Schlotterbeck stellvertretend unterstützt.

 

Der neue Vorstand betont, dass man besonderen Wert auf die gute Kommunikation und Zusammenarbeit sowohl innerhalb des Verbandes als auch mit anderen Verbänden und Organisationen legen werde.

 

Homepage Jusos im Kreis Böblingen

Facebook

 

 

Arbeitsgemeinschaften

 

     Logo AG 60 plus

        

Counter

Besucher:3181724
Heute:37
Online:1