16.07.2018 in Ortsverein von SPD Jettingen

Kommunalwahlen 26. Mai 2019

 

Kommunalwahlen 26. Mai 2019

 

WIR FÜR JETTINGEN

Liebe Jettingerinnen und Jettinger,

die Kommunalwahlen zum Gemeinderat  und Kreistag 2019 rücken näher. Auch bei diesen Wahlen wollen wir als Sozialdemokraten wieder eine starke Gruppe an Kandidatinnen und Kandidaten aufstellen.

Wenn auch Sie die Grundgedanken der Sozialdemokratie teilen, sind Sie bei uns auf der offenen Liste als Kandidatin bzw. Kandidat herzlich willkommen. Für uns ist es dabei nicht entscheidend, dass Sie Mitglied der SPD sind. Die SPD-Gemeinderatsmitglieder entscheiden nur nach Sachverstand und Gewissen.

Gemeinsam mit dem Jettinger SPD-Ortsverein  stellen die Mitglieder unserer Gemeinderatsfraktion soziale und ökologische Themen in Jettingen in den Vordergrund. Wir setzen uns weiterhin für eine positive Entwicklung unserer Gemeinde ein. Dabei haben wir ein Augenmerk darauf, dass die gesunde finanzielle Basis von Jettingen erhalten bleibt.

Wir sind sehr daran interessiert, dass generationsübergreifende Bürgerinnen und Bürger aus allen sozialen Schichten im Gemeinderat vertreten sind. Wir wollen erreichen, dass sich die Belange der verschiedenen Familienstände, Berufsgruppen, Vereine, Religionen in unserer Fraktion widerspiegeln.

Gesucht sind Frauen und Männer, die sich mit uns für das Wohl der Bewohner Jettingens einsetzen wollen.

Sprechen Sie uns an, näheres erfahren Sie bei:

 

Ihr SPD-Ortsverein Jettingen

 

15.07.2018 in Ortsverein von SPD Gärtringen

Eva Lehmacher ist tot

 
Eva Lehmacher

 

Unsere Ortsvereins- und  und die Gemeinderatsfraktionsmitglieder trauern um Eva Lehmacher. Sie ist 1979 in die SPD eingetreten. Nicht nur als Vorstandsmitglied hat sie sich viele Jahre über die Maßen engagiert. Sie war bis zu ihrem Lebensende eine hartnäckige Kämpferin.

Als Ortschafts- und Gemeinderätin von 1980 bis 2013 hat sie ihre ganze Kraft für die Belange der Gärtringer und besonders der Rohrauer Bevölkerung eingesetzt.

 

Sie war eine echte Sozialdemokratin. Sie wurde mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet.

 

Wir danken ihr für ihren unermüdlichen Einsatz und werden sie nie vergessen.

 

Unser Mitgefühl gilt ihrer ganzen Familie.

 

 

 

 

14.07.2018 in Ortsverein von SPD Herrenberg

Grillfest des Ortsverein Herrenberg

 
Grillfest 2018 Die Grillmeister

Unser traditionelles Grillfest mit Mitgliedern, deren Familien und Freunden fand am Samstag, 14.07.2018 bei der Grillhütte am Sportplatz Oberjesingen statt.

14.07.2018 in Kommunalpolitik von SPD-Fraktion Leonberg

Citymanager für Leonberg

 

Am Donnerstag, den 12. Juli wurde im Finanz- und Verwaltungsausschuss über die Einrichtung einer Stelle eines Citymanagers diskutiert. Die SPD-Fraktion hat sich für die Schaffung einer solchen Stelle ausgesprochen, jedoch nicht für eine untergeordnete Stelle im Kulturamt (KESS) sondern für eine eigene Abteilung mit Wirtschaftsförderung, Citymanagement und Stadtmarketing zusammen. Dieser Antrag fand zwar keine Mehrheit, es soll jedoch eine eigenständige Stabsstelle beim OB ohne eine von den Freien Wählern vorgeschlagene zeitliche Befristung eingerichtet werden. Die Stellungnahme unseres Fraktionsvorsitzenden Ottmar Pfitzenmaier können Sie untenstehend nachlesen. Endgültig wird hierüber am 24.7.18 in der nächsten Gemeinderatssitzung entschieden.

14.07.2018 in Metropolregion von SPD Leonberg

Regionalverkehrsplan

 

Fortschreibung Regionalverkehrsplan

 

Die Arbeit im Verkehrsausschuss der Regionalversammlung war in den letzten Monaten stark von der Fortschreibung des Regionalverkehrsplans (RVP) geprägt. Hier waren es hauptsächlich Straßenbauprojekte außerhalb des Landkreises Böblingen, wie beispielsweise der Nordostring oder die Filderauffahrt, die zu größeren Diskussionen geführt haben. Einen wichtigen Teil des RVP umfasst der regionale Schienenverkehr und die Entwicklung des ÖPNVs in unsere Region. Es ist gerade dieser wichtige Bereich mit S-Bahn und VVS, in dem der Verband Region Stuttgart und die Regionalversammlung einen konkreten Handlungsspielraum besitzt.

 

Hermann-Hesse-Bahn

 

Ein Schienenprojekt, dass Teile des Landkreises bewegt ist die Reaktivierung der so genannten Hermann-Hesse-Bahn (HHB) zwischen Calw und Weil der Stadt.

 

Das neue Elektrifizierungskonzept des Landes und die Verzögerungen des Dieselbetriebs der Hermann-Hesse-Bahn erfordert aus Sicht der SPD-Fraktion ein neues Nachdenken. Der Umweltminister Hermann schaut bei anderen Bahnprojekten immer genau auf den Kosten- und Zeitrahmen, deshalb muss er sich bei seinen eigenen Lieblingsprojekten ebenfalls an diesen Maßstäben messen lassen. Eine dieselbetriebene HHB für zwei oder drei Jahre macht wegen den zusätzlichen Investitionen und möglichen Klagen dann keinen Sinn mehr, so dass die S-Bahn Variante bis Calw forciert geprüft werden muss. Die SPD steht zu ihren in einem interfraktionellen Antrag gemachten Zusagen. Sollten die Untersuchungen ergeben, dass ein Metropol-Express des Landes die bessere Variante wäre, so würden wir uns einem solchem Konzept nicht verweigern, immer vorausgesetzt, dass es keine Beeinträchtigungen für die S-Bahn hätte.

 

Nachtbuslinine 60

 

Ganz aktuell können wir bei der Nachtbuslinie 60 zwischen Renningen und Böblingen einen Erfolg vermelden. Auf Initiative unserer Jusos haben wir hier die Beseitigung einer Fahrplanlücke und somit eine Taktverbesserung zwischen 01 Uhr und 02 Uhr beantragt. Die Verwaltung hat jetzt für die Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Juli eine entsprechende Vorlage eingebracht, die eine Mehrbestellung von 2 Umläufen auf der N60-Linie Böblingen-Renningen-Böblingen vorsieht. Wir sind sehr optimistisch, dass der Ausschuss dieser Empfehlung folgen wird.

 

Felix Rapp

Regionalrat

 

Facebook

 

 

Termine


16.09.2018, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr Seefest und Flohmarkt

Alle Termine

Arbeitsgemeinschaften

 

     Logo AG 60 plus

        

Counter

Besucher:3181724
Heute:19
Online:1