13.09.2019 in Fraktion von SPD Gäufelden

SPD-Gemeinderäte setzen sich gegen die Erhöhung von Kita-Gebühren in Gäufelden ein

 

"Die Arbeit im Gemeinderat ist sehr konstruktiv und respektvoll, dennoch wird bei manchen Entscheidungen deutlich, dass Gäufelden eine starke SPD braucht. Als Beispiel möchte ich die Abstimmung vom vergangenen Donnerstag nennen, bei der wir, neben den Grünen und einem Gemeinderat der Freien Wähler, die einzigsten waren, die sich gegen eine Erhöhung der ohnehin schon teuren Kita- und Kindergartengebühren ausgesprochen haben", führt Jacob weiter aus. "Leider hatte unser Antrag, der keine Erhöhung vorgesehen hätte, keine Mehrheit. Wir konnten allerdings erreichen, das dieses Thema auf der nächsten Klausurtagung behandelt wird und werden uns weiterhin für eine Senkung und längerfristige Abschaffung der Kindergartengebühren einsetzen", ergänzt Jacob.  

04.08.2019 in Fraktion von SPD Schoenaich

Verabschiedung der SPD Gemeinderätin Sylvia Geist

 

Verabschiedung der SPD Gemeinderätin Sylvia Geist in der Sitzung des Gemeinderates am 02.07.19 durch den Fraktionsvorsitzenden der SPD Norbert Weinmann

Liebe Sylvia, wenn ich heute Worte zu Deiner Verabschiedung spreche, dann mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Zuerst das lachende Auge, natürlich freuen wir/ich uns darüber, dass Du beruflich eine neue Herausforderung hast, für die Du leider viel Zeit benötigst und es Dir dadurch nicht mehr möglich ist, die Gemeinderatstätigkeit, mit dem von Dir erwarteten Einsatz zu erfüllen. Dies war für Dich der Grund nicht mehr zu kandidieren, was wir uns in 5 Jahren natürlich erhoffen.

Nun zum weinenden Auge: als Du vor 5 Jahren zu unserem eingespielten Dinosaurier - Gemeinderatsteam (lauter alte Kommunalpolitiker/innen…sogenannte Dinosaurier), als Nachrückerin gewählt wurdest, haben wir uns sehr gefreut Dich als jüngstes Gemeinderatsmitglied in unseren Reihen zu haben. Wir konnten 2014 einen Sitz von 4 auf 5 dazugewinnen. Du hast Dich, trotz damals schon starker beruflicher Anforderungen mit Deiner fröhlichen, gewissenhaften und sachorientierten Art schnell bei uns einfinden können. Für Dich war im Gemeinderat, wie auch in der Fraktionssitzung wichtig, dass die Themen auf den Punkt gebracht werden und nicht lange „drumrumdiskutiert“ wird. Mit Deiner fröhlichen Art hast Du uns immer wieder angesteckt. Mit Hartnäckigkeit hast Du das Herzensthema Freibad verfolgt und beim Kindergartenneubau „Krebenweg“ für den Kompromissvorschlag gesorgt. Dass wir einen tragbaren Konsens fanden, lag Dir immer am Herzen und wir haben stets gespürt, dass Du aus einer Politikerfamilie kommst. Immerhin war Dein Großvater ja schon Landtagsabgeordneter. Nun möchte ich schließen, indem ich Dir von ganzem Herzen Danke sagen möchte und auch stolz darauf bin, dass Du bei uns in der Fraktion mitgearbeitet hast, mit der Hoffnung, dass Du in 5 Jahren wieder auf unserer Liste antrittst. Zum Abschied möchte ich Dir diesen roten Dinosaurier von unserer Fraktion als Erinnerung mitgeben, dass Du uns und unsere rote Partei nicht vergisst. 

Im Nachgang zu der Kreistagswahl am 26.05.19 möchte ich mich noch ganz herzlich bei allen meinen Wählern für Ihr Vertrauen und Ihre Stimmen bedanken. Mit Ihren Stimmen konnte ich das Kreistagsmandat erringen. Außer in den Kreistagssitzungen werde ich mit im Ausschuß für Soziales und Gesundheit einbringen.

Norbert Weinmann Fraktionsvorsitzender der SPD im Gemeinderat 

26.07.2019 in Fraktion von SPD Waldenbuch

Wechsel im Gemeinderat Waldenbuch

 

Wechsel im Gemeinderat

Am Dienstag, 23. Juli, wurde unsere SPD-Stadträtin Elaine Rauhöft für 10 Jahre Tätigkeit im Gemeinderat geehrt und erhielt die Ehrennadel des Gemeindetags.

SPD-Fraktion und SPD-Ortsverein gratulieren ihr zu dieser Auszeichnung!

Gleichzeitig wurden Elaine Rauhöft und Heidrun Rohse aus dem Gemeinderat verabschiedet, da die SPD bei den Wahlen 2 Sitze im Gemeinderat verloren hat.

 

Elaine Rauhöft hat sich immer ganz besonders für die Belange des Städtle und seiner Bewohner/innen eingesetzt. Sie war es auch, die sich als erste und vehement für den Erhalt der vorderen und hinteren Seestraße als „Kragen um die Altstadt“ stark gemacht hat! Das Städtle verliert mit ihr eine profilierte Fürsprecherin!

Auch den Waldenbucher Jugendlichen galt ihr großes Engagement sowie den Themen Wohnen und junge Familien. Sie hat sich für die Musikschule eingesetzt und für die Kinder und deren Betreuerinnen in den Kindergärten!

Ihre guten Ideen und ihr Engagement werden uns fehlen, aber auch ihr „englischer“ Humor!

Wir danken Elaine Rauhöft für 10 aktive Jahre für die Waldenbucher Bürgerinnen und Bürger!

Elaine Rauhöft verabschiedete sich mit einer sehr persönlichen und sehr politischen Rede, die viel positive Resonanz fand! Es war ihr Elexit!

 

 

Heidrun Rohse war 5 Jahre aktiv im Waldenbucher Gemeinderat tätig!

Ihre wichtigsten Themen waren der Einsatz Erneuerbarer Energien sowie der

Klima- und Artenschutz schon lange vor ihrem Eintritt in den Gemeinderat. Wichtig war ihr auch die Verschönerung Waldenbuchs und sie bekam viel Anerkennung für die herrliche Bepflanzung des Liebenaukreisels. Mit ihr als Biologin und Gartengestalterin geht dem Gemeinderat viel Wissen und Kompetenz verloren.

Darüber hinaus hat sich Heidrun Rohse für bezahlbaren Wohnraum, für gute Kinderbetreuung, sowie für das Mehrgenerationenwohnen, für Kultur, Sport und für die Altstadtsanierung eingesetzt.

Wir danken Heidrun Rohse für 5 Jahre aktive Gemeinderatstätigkeit!

04.07.2019 in Fraktion von SPD Gäufelden

Christian Berger und Julia Jacob wurden als Gemeinderäte vereidigt

 
Vorbereitung 1. Gemeinderatssitzung

Am 04.07.2019 fand die konstituierende Sitzung des neu gewählten Gemeinderats statt. Ehemalige Gemeinderäte wurden verabschiedet, langjährige Gemeinderäte geehrt und die gewählten Gemeinderäte vereidigt. Außerdem wurden die drei Stellvertreter des Bürgermeisters gewählt sowie die Ausschüsse des Gemeinderats neu gebildet. Christian Berger wurde in den Technischen Ausschuss gewählt und gehört als Stellv. dem Zweckverband Abwasserreinigung Oberes Gäu an. Julia Jacob wird dem Verwaltungsausschuss angehören und wurde in den Gemeindeverwaltungsverband Oberes Gäu gewählt.

Auf der Tagesordnung standen weiterhin u.a. der Bericht über die Kindertageseinrichtungen, die Schulsozialarbeit sowie die betriebsorganisatorische und betriebswirtschaftliche Ausrichtung einer Pflegewohngruppe.

 

28.06.2019 in Fraktion von SPD Gäufelden

Christian Berger und Julia Jacob besuchen die Kreismitgliederversammlung in Dagersheim

 

Auf der Kreismitgliederversammlung hat Julia Jacob für den SPD-Ortsverein Gäufelden den Antrag "Erste Hilfe" eingebracht, der mit kleinen Veränderungen beschlossen wurde und nun auf dem nächsten Landesparteitag behandelt werden soll. Im Antrag geht es um die flächendeckende Einführung von Erste-Hilfe-Basiswissen in Schulen, das Zahlen einer Aufwandsentschädigung für die Helfer-vor-Ort, das Anbringen von Defibrillatoren sowie eine regelmäßige, verpflichtende Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs für alle Führerscheininhaber.
Außerdem wurde Julia Jacob in die Antragskommission des SPD-Kreisverbands Böblingen gewählt.
Darüber hinaus durfte Julia Jacob als SPD-Ortvereinsvorsitzende den frisch gewählten Gemeinderat Christian Berger in den Reihen der Sozialdemokraten begrüßen und ihm sein Parteibuch überreichen.




 

Facebook

 

 

Arbeitsgemeinschaften

 

     Logo AG 60 plus

        

Counter

Besucher:3181724
Heute:6
Online:1