14.07.2018 in Metropolregion von SPD Leonberg

Regionalverkehrsplan

 

Fortschreibung Regionalverkehrsplan

 

Die Arbeit im Verkehrsausschuss der Regionalversammlung war in den letzten Monaten stark von der Fortschreibung des Regionalverkehrsplans (RVP) geprägt. Hier waren es hauptsächlich Straßenbauprojekte außerhalb des Landkreises Böblingen, wie beispielsweise der Nordostring oder die Filderauffahrt, die zu größeren Diskussionen geführt haben. Einen wichtigen Teil des RVP umfasst der regionale Schienenverkehr und die Entwicklung des ÖPNVs in unsere Region. Es ist gerade dieser wichtige Bereich mit S-Bahn und VVS, in dem der Verband Region Stuttgart und die Regionalversammlung einen konkreten Handlungsspielraum besitzt.

 

Hermann-Hesse-Bahn

 

Ein Schienenprojekt, dass Teile des Landkreises bewegt ist die Reaktivierung der so genannten Hermann-Hesse-Bahn (HHB) zwischen Calw und Weil der Stadt.

 

Das neue Elektrifizierungskonzept des Landes und die Verzögerungen des Dieselbetriebs der Hermann-Hesse-Bahn erfordert aus Sicht der SPD-Fraktion ein neues Nachdenken. Der Umweltminister Hermann schaut bei anderen Bahnprojekten immer genau auf den Kosten- und Zeitrahmen, deshalb muss er sich bei seinen eigenen Lieblingsprojekten ebenfalls an diesen Maßstäben messen lassen. Eine dieselbetriebene HHB für zwei oder drei Jahre macht wegen den zusätzlichen Investitionen und möglichen Klagen dann keinen Sinn mehr, so dass die S-Bahn Variante bis Calw forciert geprüft werden muss. Die SPD steht zu ihren in einem interfraktionellen Antrag gemachten Zusagen. Sollten die Untersuchungen ergeben, dass ein Metropol-Express des Landes die bessere Variante wäre, so würden wir uns einem solchem Konzept nicht verweigern, immer vorausgesetzt, dass es keine Beeinträchtigungen für die S-Bahn hätte.

 

Nachtbuslinine 60

 

Ganz aktuell können wir bei der Nachtbuslinie 60 zwischen Renningen und Böblingen einen Erfolg vermelden. Auf Initiative unserer Jusos haben wir hier die Beseitigung einer Fahrplanlücke und somit eine Taktverbesserung zwischen 01 Uhr und 02 Uhr beantragt. Die Verwaltung hat jetzt für die Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Juli eine entsprechende Vorlage eingebracht, die eine Mehrbestellung von 2 Umläufen auf der N60-Linie Böblingen-Renningen-Böblingen vorsieht. Wir sind sehr optimistisch, dass der Ausschuss dieser Empfehlung folgen wird.

 

Felix Rapp

Regionalrat

 

28.06.2018 in Metropolregion von SPD Leonberg

SPD-Regionalfraktion 2018

 

Unsere Regionalrätin Monika Hermann hat einen Bericht zur Arbeit der SPD-Regionalfraktion 2018 erstellt (s. unten). Dabei geht es u.a. um  Flächen für Wohnraum und Gewerbe, weniger Individualverkehr durch kurze Wege und Nutzung des ÖPNV, Erhalt der Grünzüge und überörtliche Verkehrsplanung. Außerdem unterstützt der Regionalverband die von ihm mit initiierte Internationale Bauausstellung StadtRegion Stuttgart 2027 (IBA).

25.07.2011 in Metropolregion von AfA Böblingen

Reform des Firmentickets im VVS

 

Einladung

Neben Schülern, Studenten und Auszubildenden sind die Nutzer von Firmen- oder Jobtickets die zweite große Nutzergruppe im ÖPNV. Sie sind die treuesten der treuen Kunden, oftmals nicht zuletzt deshalb, weil sie auf den ÖPNV angewiesen sind. Ihnen ein attraktives Angebot zu bezahlbaren Preisen zu machen, ist ein Hauptanliegen der SPD-Regionalfraktion.
Im Rahmen der derzeitigen Diskussion über eine Reform des Firmentickets im VVS ist es notwendig und sinnvoll, einmal über den Tellerrand hinaus zu schauen und sich andere Modelle für ein (be-)nutzerorientiertes Tarifangebot zu machen.

Hierzu möchten wir Sie gerne einladen,

am Dienstag, den 2. August, um 17 Uhr, großer Sitzungssaal
Verband Region Stuttgart (5. OG), Kronenstr. 25, 70174 Stuttgart.

Begrüßung:
Harald Raß, Vorsitzender der SPD-Regionalfraktion

Rainer Hillgärtner, Sprecher des ACE Auto Club Europa

Die Hamburger ProfiCard,
vorgestellt von Manfred Maertzke (ACE Hamburg)

Fazit:
Thomas Leipnitz, verkehrspolitischer Sprecher SPD-Regionalfraktion

Bitte melden Sie sich an: Telefon 0711/2991495 oder per Email: spd(at)region-stuttgart.org

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre SPD-Regionalfraktion

08.10.2010 in Metropolregion von AfA Böblingen

Regionalparteitag der SPD in der Region Stuttgart

 

An die
- Delegierten des Regionalparteitags
- Mitglieder des Regionalvorstands
- Landtags- und Bundestagsabgeordneten
- Kreis- und Regionalräte sowie Stadträte in Stuttgart
- Bürgermeister und Oberbürgermeister
- Vorsitzenden der Ortsvereine
der SPD in der Region Stuttgart

Zum Regionalparteitag der SPD in der Region Stuttgart
am Mittwoch, dem 27. Oktober 2010 um 19 Uhr
im Bürgersaal Altes Rathaus, Rathausplatz 1 in 73728 Esslingen am Neckar

laden wir herzlich ein.

Der Regionalparteitag steht unter dem Motto "Der Wandel als Chance - Wirtschaft fördern, Arbeitsplätze sichern". Wir schlagen folgende Tagesordnung vor:

1. Eröffnung und Begrüßung: Bettina Frick, stellvertretende Vorsitzende
Grußworte:
Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger; Esslingen
Michael Wechsler, SPD-Kreisvorsitzender

2. "Eine starke Region braucht das Land!"
Nils Schmid, MdL, SPD-Landesvorsitzender

3. Bericht des Vorsitzenden der SPD in der Region Stuttgart, Thomas Leipnitz

4. Bericht des Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Verband Region Stuttgart, Harald Raß

5. "Der Wandel als Chance - Wirtschaft fördern, Arbeitsplätze sichern"

Podiumsgespräch mit

Dr. Jürgen Zieger, Oberbürgermeister , Mitglied der Regionalversammlung

Jörg Hofmann, Bezirksleiter der IG Metall

Dr. Peter Saile, IHK Bezirkskammer Göppingen

Moderation: Lars Barteit, stellvertretender Vorsitzender

6. Anträge

7. Schlusswort

Der Antrag des Regionalvorstands und ein weiterer Antrag für den Regionalparteitag liegen bei. Wir freuen uns über deine Teilnahme, sei es als Gast, sei es als Delegierte oder Delegierter.

Thomas Leipnitz
Vorsitzender der SPD in der Region Stuttgart



Bettina Frick
Lars Barteit

stellvertretende Vorsitzende

Frank Gloël
Geschäftsführer

Antrag

S21 Antrag

Einladungskarte

29.05.2010 in Metropolregion von AfA Böblingen

DGB ruft auf zur Demonstration und Kundgebung am Samstag, 12. Juni 2010, in Stuttgart

 

DGB ruft auf zur Demonstration und Kundgebung am Samstag, 12. Juni 2010, in Stuttgart

Link

Facebook

 

 

Arbeitsgemeinschaften

 

     Logo AG 60 plus

        

Counter

Besucher:3181724
Heute:77
Online:1