Wir im Kreis Böblingen.

SPD im Kreis Böblingen

Trauer um unser Mitglied Dieter Lamers

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im August 2020 ist unser Mitglied Dieter Lamers im Alter von 82 Jahren verstorben. Er war ein waschechter SPDler und seit 59 Jahren Mitglied in unserer Partei, dem gebührt unsere Ehre und Hochachtung. Wir sind Dieter Lamers zu Dank verpflichtet für dieses Engagement über diesen Zeitraum. Wir trauern mit seiner Frau Helga Lamers und der Trauer-Familie.

Ruhe in Frieden!

SPD Vorstand OV Jettingen

Jan Hambach beim Musikverein Mötzingen e.V.

Zwiebelkuchen zugunsten der Jugendabteilung. Gemeinsam mit Gemeinderat Frank Zischeck war ich gestern beim Musikverein Mötzingen e.V.. Vielen Dank für den guten Austausch an Musikvorstand Ralf Holzapfel! Ich weiß, aus meiner eigenen ehrenamtlichen Arbeit, vor welche Herausforderungen Corona viele Vereine stellt, vor allem wenn beispielsweise Vereinsheime weiter unterhalten werden müssen, obwohl es kaum Einnahmen gibt. Gerade jetzt ist deshalb Kreativität gefragt. Mehrere kleine Veranstaltung als Ersatz zu organisieren und den Übungsbetrieb am Laufen zu halten, erfordert dann aber auch, dass alle Verantwortung übernehmen und anpacken. Wenn das alles nicht reicht, brauchen die Vereine auch finanzielle Unterstützung. Auch der Musikverein Mötzingen wartet derzeit auf die Rückmeldung zu einem Antrag beim Land, wozu wir in Kontakt bleiben.

Herrenberg gegen Rassismus

Am 3. Oktober 2020 rief das Bündnis Herrenberg Bleibt Bunt auf zu einer Anti-Rassimus-Kundgebung auf dem herrenberger Marktplatz.

Bodo Phillipsen sprach, stellvertretend für die demokratischen Parteien im herrenberger Stadtrat.

Weil der Stadt: Hostert und Hambach setzen Gemeinschaftsschul-Tour fort
Hostert und Hambach setzen Gemeinschaftsschul-Tour fort

Nach der Corona-bedingten Pause, setzten die SPD-Kreisvorsitzende und Regionalrätin Jasmina Hostert sowie ihr Stellvertreter und Kreisrat Jan Hambach ihre Gemeinschaftsschule-Tour in Weil der Stadt fort. Beide informieren sich bei ihrer Tour an den zahlreichen Gemeinschaftsschul-Standorten im Landkreis über die Entwicklung der 2012 eingeführten Schulform und die konkrete Ausgestaltung sowie Akzeptanz vor Ort.

#FürEuch Jan Hambach in den Landtag
Jan Hambach

Jan Hambach, der Renninger Stadt- und Kreisrat machte in seiner engagierten Bewerbungsrede deutlich was ihn für die Kandidatur motiviert: „Wir brauchen einen Wandel in der Wirtschaft und müssen hier die Weichen für die Zukunft stellen. Gerade hier im Kreis mit unserem Schwerpunkt auf die Automobilwirtschaft. Hierzu schlage ich einen öffentlichen Beteiligungsfondsonds vor, mit dem Auto-Zulieferer unterstützt werden, die neue Geschäftsfelder erschließen, Arbeitsplätze sichern und Beschäftige weiterqualifizieren.“ Für Hambach ist es wichtig zukunftsorientiert zu denken und nicht die Rezepte der Vergangenheit für die Fragen von Morgen anzuwenden. Die Stärkung des Öffentlichen Nahverkehrs, mehr bezahlbarer Wohnraum und ein gerechteres Bildungssystem sind weitere Themen die  Hambach am Herzen liegen. „Die Gemeinschaftsschule wird von der CDU ständig torpediert und von den Grünen im Stich gelassen“, sagt er. „Wer krampfhaft am dreigliedrigen Schulsystem festhält, kommt nie an die Pisa-Spitze. Es geht doch darum, dass der Mensch im Mittelpunkt steht, dass Kinder ihre eigene Persönlichkeit entwickeln können und dass spätere Handwerkerinnen und Erzieherinnen genauso viel zählen“ so der 25-jährige. 

Facebook

 

 

Termine


03.11.2020, 18:30 Uhr - 19:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

08.12.2020, 18:30 Uhr - 19:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

Alle Termine

Arbeitsgemeinschaften

 

     Logo AG 60 plus

        

Counter

Besucher:3181724
Heute:15
Online:1