Wir im Kreis Böblingen.

SPD im Kreis Böblingen

Ehrungen für 110 Jahre Parteizugehörigkeit
v.li.n.re. B.Stoiber, B.Kipfer, F.Wahl

Ehrungen für 110 Jahre Parteizugehörigkeit

Mit einer erfrischenden Rede des SPD-Landtagsabgeordneten Florian Wahl wurden verdiente Mitglieder auf der letzten Jahreshauptversammlung geehrt: Sonja Kuczewski  für 10 Jahre Parteizugehörigkeit, Birgit Kipfer und Bernhard Stoiber für 50 Jahre. Während Bernhard Stoiber seit Jahrzehnten immer bereit und zuverlässig im  Gärtringer Vorstand zur Stange hält, hat sich Birgit Kipfer bekanntermaßen von der Kommunalpolitik zur Landespolitik und zu anderen politischen Themen orientiert.

           

Bericht von der Jahreshauptversammlung
der neue Vorstand

 

Kürzlich trafen sich die Mitglieder zur wegen Corona verspäteten Hauptversammlung im Restaurant Weingarten.

Nach der Begrüßung und dem Totengedenken gab Ortsvereinsvorsitzende Gerlinde Hörz einen kurzen  chronologischen Überblick über die Aktivitäten: Neben den Vorstandsitzungen, Kontaktpflege zu den Mitgliedern und der Beteiligung am Sommerferienprogramm der Gemeinde waren im Jahr 2021 der Landtags- und der  der Bundestagswahlkampf die Hauptthemen. „Sowohl Landtagskandidat Florian Wahl als auch Bundestagskandidatin Jasmina Hostert konnten in den Landtag bzw. Bundestag einziehen“, beendete  Gerlinde Hörz ihren Rechenschaftsbericht.

Kassiererin Sieglinde Fuchs erläuterte kurz ihren in Schriftform vorliegenden positiven Kassenbericht. Kassenprüferin Sonja Kuczewski attestierte ihr eine vorbildliche Kassenführung.

Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des gesamten Vorstands. Erfreulicherweise stellten sich auch junge Mitglieder zur Wahl. Neuer erster Vorsitzender wurde der 28jährige Marco Schöll, zweite Vorsitzende blieb Margarete König, Kassiererin wurde wieder Sieglinde Fuchs, Gerlinde Hörz fungiert zukünftig als Schriftführerin. Beisitzer Bernhard Stoiber bekommt 3 jüngere dazu. Dies sind Ralf Bauer, Mathias Gengenbach und Zacharias Zipperle.

Mit diesem neuen Vorstand sieht sich der Ortsverein gut für die kommenden Aufgaben gerüstet, die nächsten Kommunalwahlen sind schon wieder in zwei Jahren.

 

           

Blättle "Problem Kinderbetreuung"

Der Ausbau der Kinderbetreuung bleibt eines der wichtigsten gesellschaftspolitischen Probleme.  Zwar werden die Kindertageseinrichtungen in Weil der Stadt  aktuell an vielen Stellen erweitert, doch damit ist das größte Problem nicht behoben:  Aktuell sind bei den Kindertageseinrichtungen 13 Vollzeitstellen nicht besetzt  und so gibt es bereits Einschränkungen bei der Ganztagesbetreuung. Deshalb hat der Gemeinderat bereits  die Stadt beauftragt, verstärkt um pädagogische Fachkräfte zu werben, z.B. mit übertariflichen Prämien  in Form eines Sonderurlaubs oder anderen geeigneten Anreizen. Grund zur Freude gab es aber an anderer Stelle: Endlich konnte mit einem großen Stadtfest der neue Marktplatz würdig eingeweiht werden, der seit 2008 auf seine Vollendung warten musste. Zum Glück durften dabei auch ein paar Bäume gepflanzt werden, die man bei dem heißen Wetter gut gebrauchen konnte. Auf schönes Wetter hofft der SPD-Ortsverein nun auch, wenn es am 13. 8. von 15.00-22.00 Uhr endlich wieder ein Sommerfest im und ums Rössle geben soll.

Counter

Besucher:3181747
Heute:39
Online:2